Online-Anmeldung für einen Sternsinger-Besuch

Ich möchte, dass die Jubla-Sternsinger am 6. Januar 2024 zwischen 16.30 und 19.30 Uhr
bei mir zu Hause vorbeischauen.

Wir suchen auf unserer Tour noch Stationen für eine kleine Zwischenverpflegung (Punsch/Snack). Falls Sie die Sternsinger auf ihrem Weg verpflegen möchten, können Sie dies bei der Anmeldung im Kommentar vermerken. Wir teilen Ihnen Anfang 2024 mit, ob wir bei Ihnen eine kurze Pause einlegen. 

Bei erfolgreicher Online-Anmeldung erhalten Sie in jedem Fall als Bestätigung eine E-Mail. Ansonsten bitte nochmals anmelden!








Was ist die Summe aus 4 und 3?

 

Wir sammeln auch in diesem Jahr für das Missio-Projekt:
 
«Gemeinsam für unsere Erde - in Amazonien
und weltweit»
 
Die Aktion Sternsingen 2024 stellt das Recht auf eine gesunde Umwelt in den Fokus. Die Sternsingerinnen und Sternsinger engagieren sich dabei für junge Menschen im Amazonas, damit diese lernen ihre Umwelt und ihre Kultur zu schützen.
 
Die Projektpartnerin der Aktion Sternsingen ist die kolumbianische Nichtregierungsorganisation «Wege der Identität» («Fundación Caminos de Identidad» – FUCAI). Sie arbeitet seit rund zwanzig Jahren mit den Menschen in der Amazonasregion zusammen. FUCAI nutzt das Potential der Region für eine positive gemeinsame Entwicklung, denn Natur und Mensch bilden für die Mitarbeitenden von FUCAI eine Einheit. Das wird in den sogenannten «Aulas Vivas» deutlich, den «lebendigen Klassenzimmern», die FUCAI gemeinsam mit den Menschen in der Region veranstaltet: Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfahren, wie nachhaltige Bewirtschaftung die Brandrodung ersetzen kann und was zu einer gesunden Ernährung und Gesundheitsvorsorge gehört.
 
 
 
Möchten Sie mehr zum Projekt erfahren, dann schauen Sie den Film unten an. Reporter Willi Weitzel war für die Sternsinger in Amazonien unterwegs. Im Dreiländereck Kolumbien, Brasilien und Peru durfte er gemeinsam mit Kindern aus diesen drei Ländern bei einer «Aula Viva» dabei sein, einem «lebendigen Klassenzimmer».